Versorgung für gesunde Beine.

Schwere und geschwollene Beine, Druckgefühle oder nächtliche Wadenkrämpfe sind schon erste Anzeichen für ein vorliegendes Venenleiden. Die Versorgung mit Kompressionsstrümpfen bietet bei der Behandlung nachgewiesene medizinische Wirksamkeit. Sie zeichnen sich insbesondere durch perfekte Passform und beste Trageeigenschaften aus.

Die Kompression (lat. "zusammendrücken") ist eine einfache, aber äußerst wirkungsvolle Methode, Venenbeschwerden zu lindern oder vorzubeugen. Medizinische Kompressionsstrümpfe üben einen genau definierten Druck aus. Der ist im Knöchelbereich am stärksten und nimmt nach oben hin allmählich ab. Die Venenklappen können wieder schließen und die Beinmuskulatur kann die Venen besser auspressen, wodurch der Abtransport des Blutes zum Herzen verbessert wird.

Die Beratung, regelmäßige Kontrolle und Anpassung der Kompressionsstrümpfe werden von den Orthopädie-Schuhtechnikbetrieben fachgerecht durchgeführt.